Mick
Dieter Mick Perl erblickte in Bielefeld im selben Jahr das Licht der Welt, in dem Waterloo von Stonewall Jackson den ersten Platz in den Country Charts erreichte. Aufgewachsen mit den Songs der Beatles, Stones, Byrds und Hollies in den Ohren, kam er im zarten Alter von 7 Jahren zum ersten Mal mit richtig echter handgemachter Musik in Kontakt, als sein Bruder Klaus den elterlichen Keller als neuen Übungsraum seiner damaligen Beatband "Nothing" besetzt hielt. Von da an ersetzte er bei jedem Übungsabend das Publikum.

Knappe 10 Jahre später fuhr er als Roadie zum ersten Mal mit einer Band auf Tour, gefolgt von fast 30 Jahren, in denen ihn das Musikbusiness nicht los liess. Ob Roadie, Licht- oder Tontechniker, Booking Agent oder Tourmanager - er konnte es nicht lassen. Von Beat und Rock über Pop bis zum Schlager, Mick war mehr unterwegs als so mancher "seiner" Musiker. 1997 zog er sich dann aus dem Livetrubel zurück und betreute "seine Bands" nur noch von Zuhause - als Webmaster der von ihm erstellten Webseiten. Einen Wunsch aber hatte er sich in all den Jahren nicht erfüllen können: Eine Band zu betreuen, die "seine Musik" spielt. Ende 1980 bekam er in den Berliner Hansa Studios von einem Studiomusiker eine Scheibe geschenkt, die seinen Musikgeschmack auf Anhieb voll getroffen hat: My Home is In Alabama von Alabama. Der kurz darauf folgende USA Urlaub sah entsprechend aus. Die Freundin war am Strand - Mick in den örtlichen Plattenläden. Seit diesem Tag suchte er nach einer Band, die diese Art von Musik spielte...leider vergeblich. Deutschland war wohl noch nicht bereit und nach einiger Zeit gab er seine Suche wieder auf.

Bis zum schicksalhaften Novemberabend 2003. Mick erhielt eine Einladung zum Live Konzert einer Countryband...nur Countryband...mehr stand auf der Einladung nicht. Als er Abends dort reinkam, traute er seinen Augen kaum. Auf der Bühne standen fast nur alte Bekannte und nach dem ersten Stück war für ihn klar: Das ist es! Das ist die Band, die ich so lange gesucht habe! Seit diesem Abend betreut er die Band, deren Namen "Steve Haggerty And The Wanted" er erst nach dem Auftritt erfahren hat, als Tourbegleiter, Booking Agent und Webmaster. Ein weiteres Projekt seiner Leidenschaft für Countrymusik ist die Portalseite Countrysound.de, eine Bandliste für Country- Interpreten und Bands aus Deutschland
und der Nachbarschaft.

Seit Anfang 2006 betreut Mick als Webmaster auch die Seite von Countrymusic24.
 
...zurück zur Teamseite
 
COUNTRYMUSIC24 - Postfach 480146 - 12251 Berlin
sendeleitung(at)countrymusic24(dot)com